AUSGABE: Juni - August 2019

Beto of Ibizamassage - Gesundheits- und Schönheitszentrum

Von María V.R.
Ganz in der Nähe des Inselhaupthafens gibt es einen Platz sinnlichen Vergnügens für Körper, Geist und Seele: Ibizamassage. Fragt man den Gründer dieses Zentrums, Beto Cerullo, welche Leidenschaft er schon als Fünfjähriger hatte, wird er antworten: „Mich um Menschen zu kümmern. Schon damals liebte ich es, dafür zu sorgen, dass sie sich besser fühlen.“ Was kein Wunder ist, denn Beto stammt aus einer Familie, die über drei Generationen hinweg etliche Physiotherapeuten und Chiropraktiker hervorgebracht hat. Schon als 17-Jähriger war er ein professioneller Chiropraktiker. Auf Ibiza kam er 1992 an, in einer Zeit, in der es noch sehr wenige Masseure auf der Insel gab. Und Beto war der erste, der die Idee hatte, am Strand Ses Salines Massagen anzubieten. Unter einem Sonnenschirm stellte er seine Massageliege auf und legte den Samen für das, was heute Ibizamassage ist. 17 Jahre lang arbeitete er immer von April bis Oktober am Strand und in Privathäusern und gab bis zu zwölf Massagen am Tag.

„Der junge Beto am Ses Salines Strand”

Heute gibt Beto selbst keine Massagen mehr, stattdessen kümmert er sich um die Leitung und das Management seines wachsenden Unternehmens. Dank seiner Inspiration und Entschlossenheit sowie dem Einsatz seines Teams ist Ibizamassage unglaublich präsent auf der Insel. Was durch eine fabelhafte Werbekampagne noch unterstützt wird. Acht britische Oldtimer-Taxis sowie ein alter Doppeldeckerbus, auf denen das Logo Ibizamassage prangt, haben den Firmennamen überall auf der Insel bekannt gemacht. Zudem war Beto Pionier, als er eine der weltweit ersten Web-sites ins Leben rief, auf der er seine Massagen online anbot. Auch ein Make-up-Service oder ein Haarstyling für Hochzeiten, Partys und alle möglichen anderen Events stehen in seinem schönen Zentrum auf dem Programm.  

„Cleveres Marketing auf Taxis und einem Doppeldeckerbus”

Nachdem wir in die interessante Geschichte des Unternehmens eingetaucht sind, hier eine Auflistung der einzigartigen Serviceleistungen, die nicht nur im Zentrum selbst angeboten werden, sondern auch in 14 Hotels sowie in Privathäusern oder auf Luxusyachten. Schon beim Betreten des Zentrums fühlt sich der Besucher wohl, er wird herzlich willkommen geheißen, sofort wird ein Begrüßungsgetränk gereicht. Auf Tablets zeigt das Team den Kunden die große Auswahl an Behandlungsmöglichkeiten. Alle sind darauf abgestimmt, dass der Kunde, egal ob Mann oder Frau, sich nach der Anwendung von Kopf bis Fuß gesund und energiegeladen fühlt.



Eine der interessantesten Erfahrungen ist eine Massage, bei der der Therapeut auf dem Rücken des Kunden „läuft“. Dabei hängt sich der Masseur in Seile, die an der Decke befestigt sind. So kann die Massage auf sanfte Art und Weise und mit Leichtigkeit und Präzision durchgeführt werden. Bei einer anderen Spezialtherapie werden kleine, freundliche Fische eingesetzt, die „Garra rufa“ heißen. Der Kunde stellt seine Füße in ein Wasserbecken und sofort machen sich die Fische an die Arbeit und entfernen alte Hautreste. Aus Platzgründen können wir nicht alle Behandlungen im Detail beschreiben, aber es gibt viele Massagen, bei denen Gold, Silber, Früchte, weiße Rosenblätter oder heiße, mehr als 2.000 Jahre alte Vulkansteine zum Einsatz kommen. Ein Traum für Körper und Geist. Diese exotischen Therapien sind sehr beliebt, aber natürlich sind bei Ibizamassage auch die klassischen, natürlichen Massagemethoden im Angebot. Beto und sein Team kombinieren traditionelle Techniken wie Thai-Massage und Shiatsu, setzen aber auch hochmoderne Technologien ein. Wie eine Sauerstofftherapie, bei der man seine Zellen mit Sauerstoff versorgen kann, um vitaler zu werden. Übrigens auch gut geeignet, um einen Jet-Lag zu überwinden.

Aber die Beschreibung wäre nicht komplett, würde man eine besondere Spezialität außer Acht lassen, die so einzigartig ist, dass sie sogar als eingetragene Marke geführt wird: MIXMASSAGE. Entwickelt wurde sie vom Gründer des Zentrums und sie vereint das Beste von dem, was er in Argentinien, Asien und Spanien gelernt hat. Dabei wird mit fünf verschiedenen Massagetechniken gearbeitet, die jeden Teil des Körpers stimulieren. Dazu gehören die sanfte Thai-Massage, die Californian-Massage, die durch leichten Druck und Kneten eine heilende Wirkung hervorruft, Shiatsu mit Akupressur, Fußreflexzonenmassage sowie ein tiefgehendes Stretching. Es handelt sich um einen kompletten Prozess, der für profunde Entspannung sorgt. Zudem wird das Lymphsystem stimuliert und es tritt eine chiropraktische Linderung ein.


Dies ist ein perfektes Beispiel, Massage zu nutzen, um den Kunden nicht nur zu entspannen sondern sein Wohlbefinden enorm zu steigern. Viele positive körperliche Reaktionen werden ausgelöst, Toxine werden beseitigt, Muskeln aktiviert, Schmerzen gelindert, die Sinne angeregt. Obendrein wird der Geist beruhigt und die Wahrnehmung erhöht sich, wodurch neue Empfindungen möglich sind. Welche Massage Sie auch wählen, das Team von Ibizamassage wird dafür sorgen, dass Sie sich wunderbar fühlen. Das abschließende i-Tüpfelchen könnte ein Besuch im „Seventh heaven room“ des Zentrums sein, wo Wein, Früchte und Schokolade für die Kunden bereitstehen.