AUSGABE 83: Juni - August 2017

Super-Foods

Sabina Brownstein
Gesund essen ist besonders wichtig, will man seinen Körper stark und dynamisch erhalten. Es gibt Lebensmittel, die so reich an Nährstoffen und Antioxidanten sind, dass man sie Super-Foods nennt. Diese in seinen Ernährungsplan zu integrieren, wird die allgemeine Gesundheit enorm verbessern. Einige von ihnen sind auf Ibizas Wochenmärkten leicht zu finden. Avocados, Broccoli, Kiwi, Bienenpollen und frische Beeren sind unglaublich gut für uns. Andere gängige Super-Lebensmittel sind Zwiebeln, Knoblauch, Spinat, Rosenkohl, roher Kakao und lokaler Honig. Auch kaltgepresstes Olivenöl, besonders das von Ibiza, ist im Rohzustand sehr gut, für das Kochen sollte man hingegen Kokosnussöl verwenden, das viele Super-Qualitäten hat.

Obendrein gibt es noch exotische Super-Foods wie Quinoa, Goji-Beeren, Chia-Samen, Açaifrucht und die Maca-Pflanze, die man in Bioläden bekommt und die schon in kleinen Mengen extrem kraftvoll sind. Fermentierte Lebensmittel stärken das Immunsystem und die Gesundheit allgemein, da sie die Darmflora ausbalancieren. Rohes Sauerkraut, Kimchi, Kefir, Bio-Joghurt, Tempeh und Kombucha-Tee sind einige der besten Quellen dieser essentiellen probiotischen Stoffe. •

Artikel Bilder