AUSGABE: August - Oktober 2016

Im Fluss des Lebens

Jerry Brownstein
Albert Einstein sagte einmal: „Die wichtigste Entscheidung, die wir zu treffen haben, ist, ob wir an ein freundliches oder feindliches Universum glauben wollen.“ Einige Menschen entscheiden sich, in einer gefährlichen Welt zu leben, in der jeder auf seine eigenen Vorteile achtet. Dies ist die vorrangige Botschaft, die uns Gesellschaft und Medien vermitteln. Sie sagen uns, dass wir Angst, sehr viel Angst haben müssen. Aber wir haben auch noch eine andere Wahl: Wir können darauf vertrauen, dass das Universum von einer organisierten Intelligenz geleitet wird, die uns immer einlädt, mehr Freundlichkeit, Mitgefühl, höhere Ziele und ein besseres Miteinander zu erreichen. Wenn Sie sich entscheiden, darauf zu vertrauen, dass das Universum wohlwollend ist, dann überlassen Sie sich dem Fluss des Lebens. Statt gegen das zu kämpfen, was um Sie herum geschieht und bei Ihnen Angst und Verärgerung auslöst, entscheiden Sie sich, die Dinge laufen zu lassen und zu vertrauen.
 
Sobald Sie zu glauben beginnen, dass das Universum für Sie und nicht gegen Sie ist, wird es Zeichen geben, die darauf hinweisen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Es werden Menschen in Ihr Leben treten, die positive Energien und aufbauende Botschaften bringen. Das perfekte Buch, Video oder der Lehrer werden auftauchen, genau in dem Moment, in dem Sie dafür bereit sind. Sie werden bemerken, dass es Synchronizitäten gibt. Viele Leute würden diese „Koinzidenzen“ als zufällig erachten, doch es handelt sich tatsächlich um die Führung einer höheren Quelle. Bei diesen Synchronizitäten kann es sich um bedeutsame Ereignisse handeln, die unerwartet in Ihr Leben treten. Wie ein Lied, das genau die richtigen Worte für Sie findet, ein Straßenschild, das eine Botschaft für Sie bereithält, die Begegnung mit jemandem, an den Sie gerade gedacht haben. Je bewusster Ihnen diese Synchronizitäten werden, umso häufiger werden sie passieren. Sie erinnern daran, dass es in unserer Welt mehr gibt, als man uns gelehrt hat. Dass es mehr gibt als nur physische und materielle Reaktionen. Diese Erkenntnis hilft Ihnen, zu akzeptieren, dass wir wirklich in einem freundlichen Universum leben. Und dass wir mit einer Quelle intelligenter Führung in Verbindung stehen, die immer daran arbeitet, dass wir im Einklang mit unseren höchsten Werten sind.
 
Als perfektes Beispiel dienen die Momente, in denen etwas in Ihrem Leben geschieht, was Sie sich so nicht gewünscht haben. Wir sind darauf konditioniert, in diesen Situationen mit Emotionen zu reagieren, die auf Angst, Sorge, Wut oder Beklemmung basieren. Doch Sie haben eine andere Wahl: Sie können darauf vertrauen, dass dieses scheinbar negative Erlebnis Sie genau dahin führen wird, wo Sie in diesem Lebensmoment sein sollten. Erinnern Sie sich an Situationen, in denen Sie glaubten, dass Ereignisse für Sie das „Ende der Welt“ bedeuten würden? Erst im Nachhinein konnten Sie erkennen, dass sie ein Segen waren. Wie das Ende einer Beziehung, die zu einer weitaus tieferen Partnerschaft führte, oder das Scheitern eines geschäftlichen Projektes, das letztendlich die Grundlage für beruflichen Erfolg darstellte. Denkt man über diese Erfahrungen aus der Vergangenheit nach, stellt man fest, dass das Universum uns durch einen weitaus komplexeren Prozess führt, als es oberflächlich betrachtet erscheint. Wenn Ihr Leben im Fluss ist, realisieren Sie, dass jede Situation eine Chance zum Wachstum bietet. Sie allein treffen die Entscheidung, wie Sie reagieren. Wenn wir darauf vertrauen, dass wir in einem freundlichen Universum leben, können wir in schwierigen Momenten positive und liebevolle Energien entwickeln, und nur so entsteht ein höheres Bewusstsein. Aber das ist nicht alles. Jedes Mal, wenn ein Individuum eine bewusste und liebevolle Entscheidung trifft, wird auch die Welt ein wenig besser.
 
Dies zeigt ganz essentiell, wie die persönliche Entwicklung mit der Entwicklung der Menschheit und des Universums verwoben ist. Wenn wir die Liebe über die Angst stellen, dann verbinden wir uns nicht nur mit unserem höheren Selbst, wir bringen auch die gesamte Menschheit näher an diese „schöne Welt, die, wie unsere Herzen wissen, durchaus möglich ist“. Je mehr Menschen sich dessen bewusst werden, umso bewusster wird auch unsere Welt. Für Menschen, die immer noch in den alten Denkmustern eines feindlichen Universums feststecken, macht das wenig Sinn. Sie denken, dass Menschen, die der Vision einer schöneren Welt folgen, unrealistische Träumer sind, die an Wunder glauben. Aber was ist ein Wunder? Es handelt sich nicht um die Intervention einer externen Kraft, die aus dem Nichts auftaucht und die Gesetze der Physik aus den Angeln hebt. Ein Wunder ist einfach nur das, was uns zuvor unmöglich erschien, weil wir es durch unser begrenztes Bewusstsein nicht verstehen konnten. Wenn wir unser Bewusstsein erweitern, öffnen wir uns für große Ereignisse, die wir vorher nicht absehen können. Wollen wir Wunder in unser Leben und auf den Planeten bringen, müssen wir bewusster werden, damit das „Wunderbare“ zur Normalität wird.
 
Die Menschheit ist aufgefordert, den nächsten Schritt auf der Evolutionsleiter zu tun, die auf Angst basierenden Weltanschauungen und Limitierungen über Bord zu werfen und auf neue Paradigmen der Liebe, Fülle und des Friedens umzuschwenken. Dies ist die Energie des Wandels, die wir um uns herum wahrnehmen, und die uns dazu nötigt, unser Bewusstsein zu erweitern, damit wir die „Wunder“ kreieren können, die wir benötigen. Was ist der nächste Schritt? Wer dem Fluss des Lebens folgt, kann persönlich wachsen, doch wenn wir eine schönere Welt erschaffen wollen, müssen wir diese „Liebe“ auch an viele andere Menschen weitergeben. Events, die uns zusammenbringen, um alternative Lebenswege zu erforschen und zu feiern, sind eine tolle Möglichkeit dies zu tun. Für alle, die schon im Fluss sind, sind diese Treffen eine Bestätigung dafür, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Andere, die einen alternativen Weg gerade erst beschreiten, gewinnen einen ersten Einblick, wie wunderbar und inspirierend das Leben sein kann.
 
Hier auf Ibiza gibt es diverse Events und Festivals, die uns dabei helfen, in den Fluss zu kommen und den „Wandel zu kreieren, den wie sehen möchten“. Die nächste Veranstaltung ist das IBIZA SPIRIT FESTIVAL am Sonntag, 2. Oktober. Einmal mehr wird das schöne Landhotel Atzaró die Kulisse sein für diesen speziellen Tag, der die Menschen dazu inspiriert, ihr Herz und ihren Geist für neue Wege des Denkens und Seins zu öffnen. Tanz, Tantra, inspirative Workshops, alternative Therapien, Yoga, Meditationen und Singkreise locken. Auch ein magischer Garten, der liebevoll für Kinder jeden Alters ausgestattet ist, wird nicht fehlen. Die Luft wird den ganzen Tag von den heilenden Klängen seelenvoller Musik erfüllt sein. Alles endet mit einer Ecstatic-Dance-Party am Abend. Das Ibiza Spirit Festival zeigt, wie man im Geist der Liebe zusammenkommen und große Wogen positiver Energie erschaffen kann, die uns auf den Weg zu einer schöneren Welt führt. •