AUSGABE: Juni - August 2016

Gestalten Sie die Küche Ihrer Träume

Deirdre (Hepburn Designs)
Die Küche ist das Herz und die Seele Ihres Zuhauses. Sie ist der Platz, wo sich die Familie trifft und Gäste sich näher kommen, deshalb muss sie auf vielen Ebenen funktionieren. Als Inneneinrichterin habe ich schon viele Küchen ausgestattet, gerne teile ich meine Erfahrungen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe.
 
Die Gestaltung einer Küche, die sowohl schön als auch funktional ist, setzt eine sorgfältige Planung voraus. Küchen-Showrooms können blenden, deshalb sollten Sie aufpassen, dass Sie sich nicht zu sehr von neuesten Trends verleiten lassen. Aber zu vorsichtig sollte man auch nicht sein, sonst endet die Suche mit etwas Langweiligem. Bevor man Küchenhäuser besucht, sollte man sich einige Zeit in Dekorations-Magazinen, auf Internetseiten und Blogs über das Angebot informieren. Werden Sie sich klar darüber, was Ihnen besonders gefällt, dann wird sich mit der Zeit ein genereller Stil herauskristallisieren, der zu Ihnen passt. Natürlich müssen Sie auch die Architektur Ihres Zuhauses in die Entscheidungen mit einbeziehen, denn man sollte darauf achten, dass die Küche zum Umfeld passt. Der Stauraum ist bei jeder Küchenrenovierung ein wichtiger Faktor, doch Kunden übersehen ihn oft, weil sie sich vom Look des gesamten Raums ablenken lassen. Bei der Planung der Küche sollte man die Installation jeder Schublade und jedes Tresens gut überdenken, damit man weiß, wo man später sein Besteck, die Teetassen, die Lebensmittel, Gewürze, Töpfe und Pfannen aufbewahren wird. All diese Dinge sollten leicht zugänglich sein, damit sie ihre unterschiedlichen Aufgaben erfüllen können.
  
Auch sollte man die Beleuchtung bei der Planung mit einbeziehen. Denn Licht hat einen großen Einfluss auf das Gesamtbild und das Ambiente Ihrer Küche. Deckenstrahler eignen sich in der Regel am besten, aber auch Arbeitslampen und stimmungsvolle Lichtquellen spielen eine wichtige Rolle. Vor allem Schrankunterbaubeleuchtungen können Arbeitsflächen ins rechte Licht setzen und gleichzeitig ein angenehmes Ambiente schaffen. Versuchen Sie, auch über Ihren Schränken Lampen anzubringen, um auf Ihren Wänden interessante Lichteffekte zu kreieren. Ich bringe beispielsweise immer Hängelampen über Kochinseln und Tischen an. Und Dimmer eignen sich perfekt, um die Beleuchtung jederzeit an die Stimmung des Moments anpassen zu können.
 
Sammeln Sie Muster von allen Materialien, die Sie für Ihre Küche ausgesucht haben: Von Fußbodenfliesen, Schranktüren, Arbeitsflächen, Wandfarben, Fenstern und Stühlen. Legen Sie diese nebeneinander, um zu sehen, ob die diversen Elemente miteinander harmonieren. Aus praktischen Gründen sollte man alle notwenigen Dinge ausgewählt und zusammengetragen haben, bevor man mit seinem Renovierungsprojekt beginnt. Vereinbaren Sie im Vorfeld die Termine für die Anlieferung der diversen Materialien und Möbel, damit der Arbeitsprozess nicht gestört wird. Küchenanbieter erstellen in der Regel einen Plan vom Layout der Kücheneinheiten, berücksichtigen dabei aber nicht die Anordnung des Ess- und Sitzbereichs. Ein Innenausstatter wird sicher stellen, dass Ihre Küche und der Rest des Hauses ganzheitlich ausgelegt sind, damit Ihre neue Küche wirklich zur Traumküche wird, sowohl hinsichtlich der Form als auch der Funktionalität. •
 
Deirdre ist in Kalifornien aufgewachsen. Seitdem sie 1992 nach Europa übersiedelte, lebte sie in Spanien, Frankreich, Griechenland und Irland. Mittlerweile lebt und arbeitet sie auf Ibiza, sie hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in ihrem Metier und ist preisgekrönte Innenausstatterin.