AUSGABE: Dezember '05 - Januar '06

BADEZIMMER: “ ARMATUREN”








Wir richten unsere Badezimmer mit derselben Liebe zum Detail ein, mit dem wir auch alle anderen Zimmer des Hauses ausgestattet haben. Die Hersteller von Armaturen haben ein umfangreiches Katalogangebot, aus dem man Design, Stil und Preise aussuchen kann, die einem am ehesten zusagen.

Es gibt Armaturen aus:
- Rostfreiem Edelstahl
- Verchromtem Messing in diversen Ausführungen und Farben.

Mit Design:
- Mit hochgezogenem oder ausziehbarem Schwenkarm.
- Eingelassene Armaturen
- Zweihand-Mischbatterie
- Einhand-Mischbatterie





Die Technologie entwickelt sich laufend weiter und berücksichtigt, im Rahmen des Möglichen, den Umweltschutz. Daher gibt es inzwischen Neuentwicklungen wie:

- Thermostatische Einhand-Mischbatterie: Sie verfügt über einen stufenlos regelbaren Temperaturfühler, der es erlaubt, das Wasser in der gewünschten Temperatur zu erhalten. So spart man bis zu 16% mehr Wasser als bei herkömmlichen Einhandmischbatterien. Diese Modelle werden üblicherweise in Badewannen und Duschen verwendet.

- Für das Waschbecken gibt es elektronische Armaturen, die sich automatisch öffnen und schließen, sobald man die Hände nähert bzw. entfernt. Des weiteren gibt es Einhandmischbatterien mit einem Rückhalteventil, mit dem man bis zu 50% Wasser sparen kann.

WARTUNGSHINWEISE:
Damit Ihre Armaturen optimal funktionieren, sollte der Ausgangsdruck in der Leitung Ihres Hauses zwischen 2 und 5 bar liegen.
Zur Reinigung nur Wasser und Seifenlauge verwenden. Mit einem weichen Lappen säubern und anschließend trocken reiben. So vermeiden Sie schwer zu entfernende Kalkflecken. „Niemals starke Reinigungs- oder Scheuermittel verwenden”.









Grifo de agua fria



Grifo de agua caliente