AUSGABE: Dezember - Februar 2015

Echtes Essen für echte Menschen

Dr. Wilco - www.purehealthibiza.com




In unserer heutigen Welt ist Geduld ein Fremdwort. Unser Leben ist so schnell geworden, dass Menschen sogar durch kurze Wartezeiten an ihre Grenzen gelangen. Das macht sich auch in unserer Ernährung bemerkbar. Viele von uns wünschen sich Gesundheit und Wohlbefinden, aber in unserem geschäftigen Leben bleibt keine Zeit, sich damit zu beschäftigen. Wir wollen alles jetzt und sofort. Wir wollen eine Pille schlucken, einen Saft hinunterschütten und einen Salat verschlingen, denn wer hat heutzutage noch Zeit, sich entspannt hinzusetzen, um ein Frühstück und ein Mittag- oder Abendessen zu genießen? Gesundheitsfans fragen sich deshalb, ob sie trotz ihrer rasanten Lebensart auch wirklich ausreichend Nährstoffe zu sich nehmen. Die Lösung scheinen sie in den unzähligen Nahrungsergänzungsmitteln zu finden, die auf dem Markt sind – sei es in Form einer Pille oder die sogenannten „Superfoods”, die man in seine Mahlzeiten integrieren kann. In unserem schnellen Leben haben wir völlig verlernt, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Die wahre Quelle einer guten Ernährung basiert auf allen Nahrungsmitteln, wie sie aus der Natur kommen, und nicht auf getrockneten und speziell hergestellten Nahrungsmittelversionen, die zudem ziemlich teuer sind. Eine ausgeglichene Ernährung beinhaltet alle wesentlichen Stoffe, die bei der Assimilierung unserer Nahrung helfen können und chemische Elemente bindet. Diese Elemente sorgen auch dafür, die Nahrung zu verdauen und unsere natürliche Peristaltik zu „trainieren”, damit spätere Probleme bei der Verdauung in unserem Körper vermieden werden. Wir nehmen uns weder die Zeit, uns entspannt zum Essen hinzusetzen, noch achten wir darauf, richtig zu kauen. Wir kauen zu schnell, schlucken zu früh, und wir spülen unsere Nahrung obendrein noch mit Flüssigkeit hinunter. Dies verdünnt unsere Magensäfte und sorgt für eine schlechte Verdauung. Unsere Mütter haben uns immer gesagt, wir sollen gut kauen, und sie hatten Recht.




Lassen Sie uns einen Blick auf Bananen werfen, als Beispiel für ein perfektes vollwertiges Nahrungsmittel. Unter ihrer gelben „Jacke” verbergen sie alle Nährstoffe, die wir brauchen. In ihrem Inneren schlummern alle notwendigen Aminosäuren, sie sind eine hervorragende natürliche Proteinquelle und beinhalten reichlich Wasser und Ballaststoffe, die für den Verdauungsvorgang so wichtig sind. Zudem enthalten sie so viele Vitamine und Mineralien, dass man sie kaum aufzählen kann. Natürlich sind sie süß und cremig, aber sie haben einen niedrigen Glykämischen Index, das heißt sie heben den Blutzuckerspiegel nicht wesentlich an (was gut ist). Spitzensportler haben die Kraft, die unter der Bananenschale schlummert, längst erkannt, und viele von ihnen ziehen sie Körnern oder schweren Fleischgerichten vor, um bessere Leistungen abrufen zu können. Wir wissen alle, dass eine Banane viel Kalium enthält, was sich positiv auf den Blutdruck und das Herz auswirkt. Achten Sie darauf, dass Sie die Bananen bei Zimmertemperatur reifen lassen und sie erst essen, wenn sie braune Stellen entwickelt haben. Dann sind sie wesentlich nahrhafter als unreife Bananen.

Zu guter Letzt beinhalten Bananen auch Tryptophan, eine Aminosäure, die die Produktion von Serotoninen anregt. Dies sind Hormone, die dabei helfen, uns glücklich zu machen, sie erhöhen die Gelassenheit und hellen die Stimmung auf. Kein Wunder, dass die Banane zu der meist verkauften Frucht der Welt gehört. Und dann gibt es noch einen letzten Nutzen: Wenn Sie das nächste Mal in Eile sind, wenn Sie für Ihre Vorstandssitzung zu spät dran und auch die Schuhe nicht poliert sind, dann denken Sie daran, dass Sie einfach auf das Innenleben einer Banane zurückgreifen können, um in vollem Glanz zu erstrahlen.