AUSGABE: April - Juni 2014

Die Heavenly Yours Foundation

Texto: Cat Weisweiller




Ronald Fiolet – in der Musikindustrie besser bekannt als The Shrink (Reloaded) – ist mit Haut und Haar auf der Insel angekommen. Und er hat eine Mission: Er will seinen lange gehegten Traum verwirklichen und Kindern die Möglichkeit geben, auf Ibiza ihre Ferien zu verbringen. Vor allem Kinder in Not oder aus sozialschwachen Familien sollen von seinem Projekt profitieren. Zu diesem Zweck gründete Ronald die Stiftung Heavenly Yours Foundation. Und man muss nur einen Blick auf Ronalds Leben werfen, um zu verstehen, warum er sich diesem Thema so dermaßen verpflichtet fühlt.

Ronald wurde 1963 im holländischen Rotterdam geboren. Er war ein aufmerksames und sensibles Kind. Seine Eltern arbeiteten in ihren Clubs und Bars und waren selten zuhause, so musste er sich um seine drei jüngeren Geschwister kümmern. Keine leichte Aufgabe, die noch durch die emotionale Belastung eines alkoholsüchtigen und abusiven Vaters erschwert wurde. Es dauerte nicht lange, bis das Leben mit ihm unerträglich wurde. Schließlich floh seine Mutter in ihrer Verzweiflung nach Deutschland, ihren achtjährigen Sohn Ronald und dessen Geschwister brachte sie in einem Kinderheim unter. Dies erschien ihr der einzige sichere Platz für ihre Kinder, denn der Vater hatte angedroht, sie zu entführen.

Hier entwickelte sich Ronalds Hang zur Kinderhilfe. Nachts träumte er, er sei Sankt Nikolaus. Und um die Prophezeiungen seiner Träume verwirklichen zu können, sparte er wie besessen sein Taschengeld, um seine Kindheitsfreunde mit Süßigkeiten und Geschenken zu versorgen. In dieser Zeit entwickelte er eine für ihn wichtige Beziehung zu seinen „Wochenend-Beschützern“, einer Familie, die ihre Zeit und Liebe opferte, um die Qualen seiner einsamen Reise zu lindern. Sie nahmen ihn mit in die Kirche und inspirierten ihn, dem Chor beizutreten. Dort schulte er seine Stimme, die in seiner späteren Karriere eine entscheidende Rolle spielen sollte. 1977 waren seinen beiden Schwestern in festen Pflegefamilien untergebracht worden, seine Mutter fühlte sich nun sicher genug, um nach Holland zurückkehren zu können. Ronald (jetzt 13 Jahre alt) und seinen jüngeren Bruder nahm sie mit. Schon in diesem zarten Alter war der Same für die Gründung der Heavenly Yours Foundation gesät.

Mit 18 Jahren ging Ronald nach Deutschland, um den obligatorischen Militärdienst für die holländische Armee abzuleisten. Dort lernte er seine deutsche Freundin Sabine kennen, bald heirateten sie und zogen nach Holland zurück. Ihr erster Sohn Robertino wurde 1986 geboren, kurz bevor einer von Ronalds Lungenflügeln kollabierte. Doch davon ließ er sich nicht unterkriegen, ab 1987 begann seine musikalische Blütezeit, er sang und spielte in unzähligen Bars und Clubs sowie auf Festivals. 1990 kollabierte sein zweiter Lungenflügel. Ronald sah diese Unterbrechung seiner Musikerlaufbahn als Zeichen des Universums, die ihm einen Grund für ein weniger chaotisches Leben gab. Ein Jahr später wurde sein zweiter Sohn Dominique geboren.





1994 entwickelte sich sein Leben in eine völlig neue Richtung. Er lernte Henri kennen, mit dem er eine Romanze begann. Sabine und Ronald ließen sich scheiden, blieben aber bis heute Freunde. Gemeinsam stürzten sich Henri and Ronald in die Club-Szene und ließen sich auf all deren Versuchungen ein. Inspiriert von der Kultur, in die sie eingetaucht waren, gründeten sie 1995 die Produktionsfirma Hero Music Productions. Sie komponierten, schrieben und produzierten Songs, in der Stilrichtung Club Trance, House Music and EDM (Electronic Dance Music).

Im gleichen Jahr landete Ronald zum ersten Mal auf Ibiza, und schon als er aus dem Flugzeug stieg, sagte er vorausschauend: „Eines Tages werde ich hier leben.“ Tatsächlich sollte Ibiza seine späteren größten Hits inspirieren, wie „Nervous Breakdown“ (1998) oder „Are You Ready To Party“ (2000). Dreimal belegte er mit seinen Hits den ersten Platz der englischen Dance-Charts, dreißig Mal landeten seine Songs in den weltweiten Charts auf Platz 1 oder in den Top Ten. Ronald kam immer wieder zurück auf die Insel, um „seinen Finger auf den Ibiza-Puls“ zu halten und Henry dabei zu unterstützen, ihre Tracklisten auf Partys im Pacha, Es Paradis, Eden, Bar M und Bora Bora zu spielen.

Im Sommer 2005 endeten an einem Tag gleich zwei Dinge: Seine Beziehung zu Henri und das hedonistische Leben, das sie gemeinsam geführt hatten. Für Ronald begann nun ein völlig abstinentes Leben, ganz ohne Alkohol und Drogen. Seine Musikkarriere setzte sich fort, weltweit veröffentlichte er 380 Songs und Remixes. In dieser Zeit remixte er zahlreiche Songs heute berühmter Künstler und seine Musik wurde von vielen bekannten DJs aufgelegt: Wie Fatboy Slim, Judge Jules, David Guetta, Pete Tong, Boy George, Roger Sanchez oder Moby. 2011 wurde Ronald mit Gold und Platin ausgezeichnet, für den offiziellen Remix des Songs „Cuba“ (ft. the Gibson Brothers), der von DJ Robert Abigail produziert wurde. 

Im Juni 2013 zog es Ronald wieder nach Ibiza, angetrieben wurde er von seinem Wunsch, sein humanitäres Potential endlich voll ausschöpfen zu können: „Ich ließ mein Haus, mein Auto und all meine finanziellen Sicherheiten zurück, um meinen Lebens-traum endlich zu verwirklichen.“  Und dieser Traum ist die bereits erwähnte Heavenly Yours Foundation, die wie Ronald sagt, „humanitären Zwecken dienen und Kindern auf dem gesamten Planeten helfen soll.“ Ganz oben auf seiner Prioritätenliste stehen Kinder aus Kriegsgebieten, Kinder, die Hunger leiden, diskriminiert und mental oder körperlich missbraucht werden. Aber auch Kindern, die einfach nur aus armen Familien stammen, will die Stiftung einen „sicheren Hafen“ bieten, unabhängig von ihrer Religion, Rasse oder sexuellen Ausrichtung. Ohne jegliche Bewertung oder Diskriminierung. Ronald hat sich vorgenommen, diesen Kindern kostenlose Ferien auf Ibiza zu ermöglichen, vor allem Minderjährige sollen hier verständnisvoll umsorgt und betreut werden.

Seine Vision ist klar, und seine Dynamik, Leidenschaft und Entschlossenheit sind riesig, hinzu kommen seine beachtlichen zwischenmenschlichen Fähigkeiten und seine lockere und warmherzige Art. Aber besonders beeindruckend ist, dass seine eigene zermürbende Kindheit weder seine Energie noch seine ansteckende Lebensfreunde bremsen konnten. Zweifelsohne kann er dadurch andere Menschen stark motivieren. Nun fehlen nur noch die finanziellen Grundlagen, die er benötigt, um seine Stiftung in Zukunft abzusichern. Diesen Schritt will er alleine bewältigen, seine langjährige Erfahrung in der Musikbranche soll ihm dabei helfen: „Es ist an der Zeit etwas zurückzugeben.“
Und all das in die Tat umzusetzen zu können, will Ronald einige Remixes seiner ehemaligen Hits produzieren. Eine ganze musikalische Bataillon wartet nur darauf, ihn bei diesem Unternehmen zu unterstützen: „Mental Madness Records“ (ein deutsches Top 10-Label) wird die Tracks exklusiv veröffentlichen, in Zusammenarbeit mit „Kontor New Media“ (ein deutscher Top-Vertrieb) und „Pool Position“ (Deutschlands bestem Promoter). Gelder sollen auch durch The Shrink (Reloaded)-Auftritte zusammenkommen, die in der nächsten Saison – und auch danach – auf der gesamten Insel stattfinden werden. Für Ronald ist es eine große Befriedigung, dass Ibizas Dance-Szene dabei helfen wird, Gelder für diese lokale, auf Ibiza gegründete Stiftung zu generieren. „Man braucht nur einen einzigen Hit”, meint Ronald. Und davon hat er schon viele gehabt … Wir wünschen ihm viel Glück!

Ronalds neueste Veröffentlichung „Like An Angel“ von Persian Raver & FiO kann unter www.trackitdown.net, www.djtunes.com, iTunes, www.amazon.com heruntergeladen werden.