AUSGABE: Juni-Juli '05

RECYCLING IN IBIZA



Recycling ist ein weitläufiges und brisantes Thema in unserer heutigen Zeit. In den meisten Ländern Europas ist es Pflicht Müll zu trennen, und auf unachtsam weggeworfenen Abfall stehen hohe Strafen. Auch in Ibiza stehen an vielen Stellen Container für Papier, Glas und Plastik. Alleine im Bezirk Vila ( Ibiza- Stadt und Umgebung) befinden sich jeweils 114 Container zur Entsorgung dieser Restbestände.
Trotzdem gibt es immer noch viele Mitbürger, die der Meinung sind, dass Recycling ein Schwindel sei. Das ist ein Irrglaube! All jene Abfälle, die ordnungsgemäß in die jeweiligen Container geworfen werden, kommen zu einer Sammelstelle (Planta de Transferencia) neben der GESA . Sie werden dort sortiert, gereinigt, verpackt und zur Wiederverwertung auf das Festland verschifft. Die verschiedenen Reststoffe werden dort von entsprechenden Firmen.

Es ist unerlässlich, dass jeder Bürger die Verantwortung für seinen eigenen Abfall übernimmt und sich ins Bewusstsein ruft, dass die Ressourcen unserer Erde knapp werden und die Umweltbelastung sehr hoch ist.
Jeder, der seinen Abfall trennt, ist ein positives Beispiel für seinen Nächsten und kann ihn dadurch motivieren, denn der Schlüssel für eine gut funktionierende Gesellschaft ist nicht nur Kooperation, sondern fordert auch die Eigenverantwortung von jedem Einzelnen..

Es gibt drei goldene Regeln: die, wenn jeder sie beachten würde, erheblich zur Verbesserung unserer Umweltsituation betragen.
1- Reduzieren: Reduzieren Sie Ihren eigenen Verpackungs,- und Energieverbrauch; z.B. nicht alles was, wir im Supermarkt kaufen, in Plastiktüten packen; eine umweltfreundliche Tragetasche erfüllt den selben Zweck. Achten Sie beim Einkauf auf das Verpackungsmaterial, vieles ist unnötig. Verringern Sie Ihren Energieverbrauch. Das trägt nicht nur erheblich zur Umweltverbesserung bei sondern wirkt sich auch positiv auf den eigenen Geldbeutel aus.
2- Wiederverwendung. Versuchen Sie so viel wie möglich wieder zu verwenden; z.B. können Sie Gläser und Dosen als Aufbewahrungsort diverser Dinge nehmen, auch alte Reifen geben eine hervorragende Schaukel für Kleinkinder; allerdings ist hierbei Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.
3- Recycle: Auch die ordnungsgemäße Entsorgung Ihres Abfalls trägt zu einer besseren Umwelt bei.