AUSGABE: Oktober - Dezember 2010

ENERGIE-EVOLUTION

Texto: Emma Nathan

Ibizas erste Energiekonferenz
Dort, wo Du momentan bist, ist exakt dort, wo Du sein solltest. Vertraust Du darauf, dass der Weg, auf dem Du gerade bist, genau der richtige ist? Ist es möglich, daran zu glauben, dass Dein Lebensweg der ist, auf dem Du sein solltest? Egal, wie er sich anfühlt – gut oder schlecht? Warum können einige Menschen daran glauben, dass das Universum sie auf ihrem Weg leitet? Selbst in Zeiten schneller Veränderungen und großer Herausforderungen. Diese Theorie oder „Lebensart” erreicht zurzeit neue Popularität. Es ist nicht New Age. Es existiert seit dem Beginn der Zeit, aber jetzt wird es erkannt und eine neue Ebene erreicht.
 
Wir könnten Stunden, wahrscheinlich Tage damit verbringen, zu erörtern, warum dies geschieht. Und wie. Klar ist, dass es passiert – das Universum hilft jedem Menschen und jeder Sache. Diese menschliche Erkenntnis und diese Lebensart zeigen, dass die Welt die Bewusstseinsschwingung kollektiv anheben will. Dabei wird positive Energie genutzt, um positivere Dinge geschehen zu lassen. Der Geist ist der größte Muskel im Körper und sein bestes Werkzeug. Die Menschheit strebt nach mehr Glück, mehr Frieden. – Innerem Glück, innerem Frieden. Die Menschheit wird daran erinnert, dass ihr aktuelles Wesen (Person) – dass Geist, Körper und Seele der Platz sind, wo Freude und Glück residieren. Man muss sich nur darauf einstimmen und den Funken neu entfachen. Wird dieses Gefühl individuell erreicht, verbreitet es sich durch Schwingungen überall hin, es kann weitergeleitet werden. Die Leute glauben mittlerweile daran, dass alles, was sie benötigen, speziell für sie existiert, und dass das Universum sie mit allem versorgt, genau dann, wann sie es brauchen. Vorausgesetzt, sie glauben daran. Dieser Bewusstseinszustand erhöht die Schwingung, zieht mehr davon an und verstärkt sie. Ist es nicht genau das, worüber Gurus seit Jahren sprechen?
   
Wie also kann man diese Bewusstheit steigern? Um es zu vereinfachen: Es geht vielmehr darum, sich auf seine Gefühle als auf seine Gedanken einzustellen. Man sollte eher den Geist nutzen als das Gehirn. Ruhig sein. Still sein. Einfach nur sein. Als gutes Beispiel könnte man Eingeborene aus allen möglichen Kulturbereichen anführen, die noch nicht durch die industrielle und die technologische Revolution korrumpiert sind – sie nutzen in ihrem Alltagsleben ihre Bewusstheit und all ihre Sinne – beim Essen, Jagen, Arbeiten und oft auch beim Kommunizieren. Sie vertrauen auf ihre Intuition, immer Ausschau haltend nach konstanten Synchronizitäten, die sie in ihrem Leben leiten können. Sie verbinden Körper und Geist eher mit ihrem „Fühlen” als mit ihrem „Denken”. Menschen der westlichen Welt haben sich sehr weit von dieser Lebensart entfernt, aber das wandelt sich nun. Die westliche Welt erkennt zunehmend, dass das „Sein” ein notwendiger Bestandteil ist, will man Glück erlangen, Dieses Ziel kann man erreichen, indem man sich verbindet – mit sich selbst, mit anderen Lebewesen, mit der Natur.
 
Die Popularität von Büchern wie „The Secret” beweist, dass Menschen an das größere Gute im Universum glauben möchten. Das Geheimnis ist überhaupt kein echtes Geheimnis, sondern nur eine Erinnerung daran, wie kraftvoll wir als Individuen wirklich sein können. Positivität ist ebenso ansteckend wie eine gewöhnliche Grippe, aber sie hat einen völlig anderen Effekt – das Ergebnis dieser positiven Energie ist universelle Liebe, nicht Angst. Die Lichtarbeiter (Heiler) führen den Weg an, indem sie Liebe und Energie zur Heilung von Körper und Geist nutzen, und viele Leute folgen ihrem Beispiel. Jeder ist ein Heiler, Du musst nur wissen, wie Du Dich darauf „einstellst” – ebenso wie man ein Radio einstellen würde. Diese „Energie-Evolution” hat die menschliche Rasse daran erinnert, nach Zeichen und Synchronizitäten Ausschau zu halten und nach Verbindungen zu suchen, zwischen jedem Einzelnen und dem Universum.
 
„Eat, Love, Pray” – ein Film, der in diesem Monat in den Kinos anlief, mit einer der respektiertesten und erfolgreichsten Schaupielerinnen Hollywoods als Hauptdarstellerin, ist ein Beispiel dafür, wie diese „universelle” Anziehungskraft, ein bewussteres Leben zu führen, sich ausbreitet. Er zeigt, dass selbst „normale” Menschen in ihrem „perfekten” Leben keine Erfüllung finden, dass sie nach „mehr” suchen. Überall entsteht eine größere Bewusstheit. Das alles sind Zeichen, Werkzeuge, wenn Du willst, die Dir den Weg weisen und das Bewusstsein stärken können. Die Erkenntnis über unsere individuelle Existenz.
 
Wodurch wurde dies ausgelöst? Warum jetzt? Ist es Synchronizität? Gibt es eine tiefere Bedeutung? Wir wissen nur, dass Glauben eine große Kraft hat, und aus dem Glauben heraus Vertrauen entsteht. Vertrauen manifestiert sich und so erhöht sich die Energie.

   

Auf der ersten Ibiza-Energiekonferenz im Hotel Aguas de Ibiza in Santa Eulària sollen vom 15. bis 18. Oktober Antworten auf viele Fragen gefunden werden. Weltbekannte Heiler und Energiearbeiter aus verschiedenen Bereichen werden sich treffen, um eine Plattform für Energiearbeit und deren unterschiedliche Annäherungsformen, Philosophien und Techniken zu kreieren. Eine Chance für jeden, der Interesse an Energiearbeit hat, oder sich einfach nur darüber informieren möchte, was dieser Kongress alles zu bieten hat.  
 
Die Organisatoren des Events möchten „eine Netzwerk-Plattform für Insulaner schaffen, die hier als Therapeuten, Heiler und Lichtarbeiter tätig sind. Auf dem Kongress sollen unterschiedliche Themen rund um die Energie behandelt und Informationen verbreitet werden. Das Hauptziel der „Energy Week” ist, die Insel, deren landschaftliche Schönheit, deren Menschen und deren Energie zu promoten.” Die „Energy Week” ist für Jeden offen. Weitere Informationen unter: www.energyweekibiza.com