AUSGABE: Dezember - Februar 2012

DER KÜNSTLER IN DIR

Texto: Cat Weisweiller









« Wenn Du in Dir eine Stimme hörst, die sagt „Du kannst nicht malen“,
solltest Du unbedingt malen, um diese Stimme zum Schweigen zu bringen. »
Vincent van Gogh
 
 
Das großartige Licht und die spektakuläre Natur der Insel ziehen immer wieder Künstler an. Mit Künstler meine ich jeden von uns. Denn es gibt niemanden, dem nicht irgendein Hauch von Kreativität durch die Adern fließt. Bevor Du den Kopf schüttelst und verneinst, bedenke, dass vorgegebene Unterrichtspläne, Gruppenzwang oder der verurteilende Blick eines Lehrers viele von uns dazu bewegten, unsere Kreativität schon vor langer Zeit aufzugeben. In der tragischen und irrtümlichen Annahme, dass Kunst nicht im Auge des Betrachters liegt. Aber, wir sind die wichtigsten Betrachter überhaupt.
 
Man vergisst leicht, dass es bei der Kunst sowohl um den Entstehungsprozess als auch um das Ergebnis geht. Kunst ist ein unglaublich befreiender Ausdruck unseres Selbst. Ganz egal, auf welchem handwerklichen Niveau wir uns befinden. Das Erschaffen einer kreativen Arbeit beschert uns von Anfang bis Ende eine Befriedigung, die wir seit unserer Kindheit nicht erlebt haben. Wenn du zurückdenkst, wirst du feststellen, dass du in deiner frühen Kindheit eigentlich nichts anderes getan hast, als Dinge zu kreieren. Ob du nun imaginäre Spiele erfunden, dein Baum- oder Puppenhaus eingerichtet oder Modellflugzeuge gebastelt hast. Auch das Schreibenlernen war ein höchst kreativer Akt. Wenn wir die durch uns oder andere Menschen aufgestellten Vorurteile aufgeben, können wir wieder in die grenzenlose Welt kreativer Erfahrungen eintauchen. Das nährt die Seele, egal, wie alt Du bist.
 
Auf Ibiza gibt es eine zunehmende Reihe bezahlbarer und kreativer Workshops. Viele Lehrer möchten die verloren gegangene Freude an der Kunst wieder beleben, sie freuen sich darauf, ihre jahrelangen Erfahrungen und ihren Enthusiasmus mit anderen zu teilen. Wer also seinen unterdrückten inneren Künstler und die verschüttete Freude am kreativen Ausdruck neu beleben möchte, hier eine Liste von Workshops, die in diesem Winter organisiert werden.
 
 
Aktzeichnen, Malerei und GrafiKdesign: Der Ameri-kaner Joel von „Joel Rice Design“ studierte Kunst an der „University of Washington“ in Seattle. Er arbeitete als Grafikdesigner für die „Seattle Weekly“, die „Marbella Times“ und für „EMI Records“ in New York. Später ließ er sich auf Ibiza nieder, wo er unter anderem von 2000 bis 2010 an der internationalen Morna-Schule Kunst unterrichtete. Mittlerweile gibt er sowohl Kindern als auch Erwachsenen Privatunterricht, entweder bei seinen Schülern zuhause oder in seinem Studio in Sant Joan. Auf Spanisch und Englisch. Sein Schwerpunkt liegt auf der „Inspiration, der Kreativität und der Freude am kreativen Schaffensprozess“. Er schneidet seine Stunden auf die Bedürfnisse seiner Schüler zu, was dafür sorgt, dass sie seine Kurse mit einem starken Gefühl der Erfüllung und Befriedigung verlassen.



 
Schmuckdesign: Cyd Hutton von „Joy Jewellery“ lebt seit dem Jahr 2000 auf der Insel, viele ihrer Vorfahren waren Silberschmiede. Seitdem sie 1996 am „Chesterfield College of Art“ ihren  Abschluss machte, arbeitet sie als selbstständige Schmuckdesignerin. Ihre Stücke wurden in über fünfzig Galerien und Läden in England und auf Ibiza verkauft, sowie auf unzähligen internationalen Messen präsentiert. Cyd’s Kurse die auf Englisch und Spanisch abgehalten werden, bieten eine perfekte Einführung in die Kunst der Schmuckherstellung. In einer Umgebung, die sowohl die Kreativität als auch die Entspannung anregen. Cyd’s Unterricht hat zudem einen wunderbaren und anregenden Nebeneffekt: Sie teilt mit ihren Schülern die Freude, ein eigenes Erinnerungsstück zu kreieren.

 


Fotografie: Die preisgekrönte spanische Fotografin Isa Sanz machte in England einen Abschluss im Fachbereich Fotografie und Mediengestaltung. Seitdem hat sie ihre Arbeiten an verschiedenen Plätzen in England und Spanien ausgestellt. Bekannt für ihren einzigartigen und innovativen fotografischen Stil, ist Isa in ihrem Metier eine äußerst inspirierende Lehrerin. Sie hält ihre Kurse auf Spanisch und Englisch ab: Für Anfänger bietet sie Naturfotografie an, Fortgeschrittene führt sie in die Aktfotografie sowie in Studio- und Beleuchtungstechniken ein. Ihre Workshops sind eine perfekte Mischung aus handwerklichem Können und kreativem Freiraum.




Polstern, Nähen, Siebdruck, Herstellung von Lampen-schirmen: Mark von „Crafty Ibiza“ wurde in England geschult. Aufgrund seiner Polsterarbeiten und seines Könnens im Designbereich fanden seine Arbeiten Anklang bei zahlreichen Stylisten und bekannten Interieur-Magazinen wie „Elle Decoration“ und „Country Homes & Interiors“. Er lebt seit 2006 auf der Insel. In seinem Atelier im Norden der Insel vereint er seine Leidenschaft für Unterrichten und kreatives Schaffen. Hier findet sich ein Sammelsurium von Kunst, Kunsthandwerk und Polsterarbeiten. Eine echte Spielwiese für Erwachsene. Mark bietet eine interessante Reihe von Kursen für Residenten und Nichtresidenten an, zugeschnitten auf alle Niveaus und jedes Alter. Mark hat übrigens viel Freude daran, die verborgenen Talente jedes einzelnen Schülers ans Tageslicht zu bringen. Seine ansteckende Begeisterung inspiriert Menschen, sich an allem auszuprobieren. In seinen Kursen wird Spanisch und Englisch gesprochen.




Zahlreiche Kurse, Wandteppichgestaltung und Töpfern unter einem Dach: Die beiden Briten Lizzy und Dominic haben sich vor kurzem einen lang gehegten Traum erfüllt, sie bieten den Residenten der Insel eine breite Palette an bezahlbaren und kreativen Kursen an. In ihrer beeindruckenden Villa in Sant Llorenç kann man in diesem Winter am Töpfern, Aktzeichnen, Kochen, an der Wandteppichgestaltung und am Weihnachtsbasteln teilnehmen. Fast all ihre Abend- oder Wochenendkurse werden sowohl in Spanisch als auch auf Englisch abgehalten. Die Kurse bauen nicht aufeinander auf. Jeder Teilnehmer kann frei entscheiden, wieviel Kreativität er entdecken möchte, das hat Priorität.