AUSGABE: August - Oktober 2010

DIE KUNST DES BEWUSSTEN LEBENS

Jerry Brownstein
Haben Sie sich jemals gefragt, was Ihre Gedanken und Handlungen motiviert?

Unzählige Studien beweisen, dass unser bewusstes Denken unser Leben nur zu 5 % leitet, 95 % unseres Denkens und Handelns werden hingegen vom Unterbewusstsein kontrolliert. Während unser Bewusstsein die Fähigkeit hat, Gedanken zu erschaffen und Aktionen zu initiieren, arbeitet das Unterbewusstsein eher als Informationsprozessor, der alles, was Sie in Ihrem Leben erfahren, aufnimmt und für den späteren Gebrauch speichert. Wenn unser Bewusstsein nicht aktiv oder abgelenkt ist, meldet sich das Unterbewusstsein und über-nimmt automatisch die Kontrolle. Aber es kann immer nur vergangene Erfahrungen reflektieren, und es hat nicht die Möglichkeit, eigene Ideen zu erschaffen.







Von der Geburt an bis etwa zum sechsten Lebensjahr speichert unser Unterbewusstsein alles aus seiner Umgebung: Jedes Wort, das es hört, jedes Bild, das es sieht, jedes Gefühl. Diese Einflüsse durch die Familie, Religion, Fernsehen oder die Gesellschaft etc. prägen Ihre Persönlichkeit und Gewohnheiten. Das ganze Leben lang wird das Unterbewusstsein auch weiterhin durch äußere Eindrücke geformt, da es folgsam die Normativen und Überzeugungen der Schulen, Freunde, Kulturen, Regierungen und Medien absorbiert. Bis zu einem bestimmten Grad kann diese unbewusste Datensammlung sehr nützlich sein, da sie hilft, sich daran zu erinnern, wie man die vielen Dinge, die man im Laufe seines Lebens gelernt hat, in die Realität umsetzt. Sie können ein Auto fahren, ein Ei kochen, Tango tanzen, ohne wirklich darüber nachdenken zu müssen, wie jeder einzelne Schritt funktioniert. Denn das Unterbewusstsein hat all diese Informationen gespeichert und ruft sie automatisch ab. Das ist alles gut und schön, will man tanzen oder ein Omelett zubereiten, aber das Problem beginnt, wenn Sie Ihrem Unterbewusstsein erlauben, Ihren Geist zu beherrschen – und wenn Sie ihm die Wahl überlassen, zu entscheiden, wer Sie sind und wie Sie der Welt begegnen. Erlauben Sie dem Unterbewusstsein, diese ganz persönlichen Entscheidungen zu treffen, gehen Sie nicht bewusst durch das Leben und Sie wiederholen nur die Überzeugungen, Gewohnheiten und Meinungen, die Sie von Anderen übernommen haben.

Wollen Sie Ihren freien Willen neu aufbauen und die Kontrolle über Ihr Leben zurückgewinnen, müssen Sie lernen, bewusst zu leben. Das Unterbewusstsein hat nur die Oberhand, wenn Ihr Geist unaufmerksam ist. Sobald Sie Ihre Wachsamkeit erhöhen, wird Ihr Bewusstsein in der Lage sein, mehr als nur 5 % der Zeit aktiv zu sein. Ein höheres Niveau an Aufmerksamkeit können Sie erreichen, indem Sie versuchen, in jedem Moment „gegenwärtig” zu sein. Dies ermöglicht Ihnen, Ihren bewussten Geist zu nutzen. Eine achtsame Person kann bewusst handeln, da sie dem Automatismus der unbewussten Reaktionen widerstehen kann und sich stattdessen von der inneren Weisheit führen lässt. Denn bei wichtigen Entscheidungen, die sich in unserem Leben präsentieren, flüstert im tiefsten Inneren unserer Seele eine Stimme, die fragt: „Möchtest Du so sein, wird Dich das wirklich glücklich machen?” – Geistige Wachsamkeit lässt Sie immer eine Wahl treffen, bei der diese Fragen mit einem klaren „JA” beantwortet werden können.

Durch bewusstes Denken und Handeln übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Leben. Einfach nur dadurch, dass Sie klar über Ihre Gedanken, Worte und Taten entscheiden und versuchen, sie mit Ihren höchsten Idealen in Einklang zu bringen. Das ist eine echte Herausforderung, denn Sie müssen eine „ganze Lebenszeit” überwinden, in der Sie von den Ideen, den Handlungen und den Überzeugungen anderer programmiert wurden. Zu Beginn werden Sie weiterhin denken, reden und Dinge tun, die nicht im Einklang sind mit dem, wie Sie gerne sein würden, aber wenn Sie diese alten Gewohnheiten aufkommen sehen, sollten Sie einfach „das Licht Ihrer Aufmerksamkeit auf den Moment scheinen lassen” – und ihre Entscheidungen sanft korrigieren.

Mit der Zeit wird dieser Ausrichtungsprozess immer leichter, denn die bewusste Wahl wird neue, positive Verhaltensmuster in ihrem Unterbewusstsein formen, wodurch die alten, vererbten Muster Schritt für Schritt an Kraft verlieren. In gleichem Maße, wie Sie bewusst Gedanken, Worte und Taten kreieren, die mit der Weisheit Ihrer Seele im Einklang sind, werden Sie feststellen, dass Ihr neues Bewusstsein auf magische Art und Weise in allen Bereichen Ihres Lebens zu wirken beginnt. Dies wird auch dazu führen, dass Sie immer aufmerksamer darüber ent-scheiden, was Sie Ihrem Körper zuführen – und wie Sie ihn gesund erhalten. Ihre Vorlieben in Musik und Unterhaltung könnten sich verfeinern, ebenso wie Ihre Entscheidungen darüber, wohin Sie gehen und was Sie tun. Diese Entwicklung des bewussten Denkens und Handelns, wird irgendwann auf leichte und zwanglose Art zur natürlichen Widerspiegelung ihrer höchsten Ziele.

Natürlich heißt dies nicht, dass in Ihrem Leben alles problemlos ablaufen wird, aber es wird Ihnen die Kraft geben, in jeder Lebenssituation selbst zu entscheiden, welche innere Erfahrung sie machen möchten. Falls Sie wissen möchten, wie sich das anfühlt, stellen Sie sich einfach einen Falken vor, der frei durch die Lüfte segelt. Mit seinen ausgebreiteten Schwingen steigt er auf, taucht hinab und ändert seine Flugrichtung – nur durch eine leichte Veränderung seiner Schwanzfedern.





Die Winde mögen von Norden, Süden, Osten oder Westen kommen, sie mögen sanft oder kräftig sein, der Falke kann zwar die Windstärke nicht bestimmen, aber er hat immer die vollständige Kontolle darüber, wie er fliegt. Und dies tut er immer elegant, egal, wie der Wind weht. Die Ereignisse in Ihrem Leben sind analog zum Wind, niemals werden Sie genau wissen, aus welcher Richtung sie kommen. Manchmal wird der Wind des Lebens Ihnen Freude und Glück bescheren, manchmal Schwierigkeiten und Traurigkeit, aber wenn Sie bewusst leben, werden Sie diesen Herausforderungen wie ein Falke begegnen – in allen Höhen und Tiefen. Genauso wie der Falke bei jedem Wind elegant durch die Lüfte gleitet, können auch Sie Ihren freien Willen nutzen, um in jedem Moment die Person zu sein, die Sie zu sein wünschen.

Text: Jerry Brownstein