AUSGABE: August - Oktober '09

DJ AWARDS

Cila Warncke


Die DJ Awards, die am 24. September im Pacha, Ibiza, stattfinden, sind eine Zelebrierung des Diskjockeytums. Die DJ Awards sind ein internationales Event aber, gleich dem International Music Summit, lädt Ibiza zu sich nachhause ein wegen seiner historischen Verbindung mit der Dance Kultur. Ein Gremium bestehend aus Branchenexperten inklusive Journalisten, Promotern und Produzenten wählt die Nominierten aus; und der Sieger wird mittels einer öffentlichen Wahl bestimmt. Unter den Nominierten der 12ten Ausgabe der DJ Awards befinden sich einige der größten Namen der Dance Mu-sik wie zum Beispiel David Guetta, Sven Väth und Tiësto, aber auch Newcomer Talente wie Deadmau5, Jamie Jones und Nick Curly.




CATEGORIES:
House, Techno, Trance Progressive House, Electro House, Tech House, Minimal, Deep House, Downtempo & Eclectic, Best Newcomer, Breakthrough, International DJ, Psytrance, Ibiza Resident DJ, Dance Nation of the Year – Russia


SPECIAL AWARDS:
Outstanding Contribution
Lifetime Achievement
International Dance Music Festival
Best Ibiza NIGHT 2009
Best Ibiza SET 2009
Best Ibiza TRACK 2009





Vollständige Liste der Nominierten und Stimmabgabe unter:
www.djawards.com











Interview mit den Gründern der DJ Awards:
JOSE PASCUAL
Y
LENNY IBIZARRE

Wir sind bei der 12. Verleihung der DJ Awards angelangt. Habt Ihr gedacht, als Ihr anfingt, dass Ihr jemals soweit kommen würdet?
Wir fingen mit etwas Kleinem an, sehr auf Ibiza fixiert, und dachten, dass es vielleicht eines Tages in der ganzen Welt bekannt sein könnte. Ich denke, wir haben etwas erreicht, was dazwischen liegt, und das wiederum gefällt uns sehr gut.

Das Thema der DJ Awards in diesem Jahr sind Träume. Welche Bedeutung haben sie für Euch?
Träume sind das Material der Kreativität ohne Grenzen. Sie sind Lichtgeber für die Philosophie, Kultur und Musik.

Ibiza ist ein guter Ort, um sich zu vergnügen, aber es kann hart sein, hier zu arbeiten. Wie schafft Ihr es, dieses große Event wie die DJ Awards auf die Beine zu stellen?
Ja, das stimmt, aber ich denke, dass wir uns innerhalb des Teams von Pacha und Activate Ibiza Marketing, die uns bei der Produktion helfen, in sehr guten Händen befinden.

Die Insel hat sich in den letzten 12 Jahren sehr verändert. Welchen Einfluss hat das auf die DJ Awards?
In Bezug auf die DJ Awards haben sich die Kategorien und No-minierten verändert. Vor 12 Jahren konnte sich z.B. niemand vor-stellen, dass „Cocoon“ dorthin gelangen würde, wo es heute steht.

Heutzutage kann jeder Musik auflegen und Musik in seinem Zimmer produzieren und sie über das Internet verbreiten. Aus diesem Grund gibt es sicher Veränderungen in der Rolle des DJs?
Der DJ bleibt immer noch der DJ, aber wenn Du kein Talent, Ausdauer und Glück besitzt, ist es schwer, dass Du jemals ein guter DJ wirst.

Wie sucht Ihr die Nominierten aus und nach welchen Kriterien geht Ihr vor?
Die Nominierten werden durch eine Gruppe von Experten, DJs, Journalisten und Produzenten usw. ausgesucht. Dabei spielt die Wirkung, die mögliche Kandidaten derzeit in der Dance Kultur ausüben ein große Rolle.

Welches ist für Euch der tollste Moment während der Nacht der DJ Awards?
Es gibt mehrere, aber der Begrüßungscocktail im Hotel Ocean Drive, ist der Moment, wo Du die Energie und Vorfreude spürst, die alle haben, in Erwartung auf die Ergebnisse, die sie erst später während der Preisverleihung erfahrenwerden.


Texto: Cila Warncke
Foto: Adrian Batty