AUSGABE: Dezember '07 - Februar '08

MEDITATION: INNERER FRIEDE

Dassana
Die Quelle unserer Unzufriedenheit, Stress, Angst, Frustration, usw. ist der ununterbrochene, ruhelose Strom unserer Gedanken.









Gedanken in Form von Vorstellungen, Vorurteilen, Erwartungen, Vergleichen lenken uns von der Wirklichkeit der Gegenwart ab. Gedanken verschleiern unser Wesen, wie Wolken den Himmel, und wir verlieren den Kontakt zum jetzigen Moment und werden von der Gegenwart abgeschnitten.







Gedanken befassen sich niemals mit der Gegenwart, sie verweilen entweder in der Vergangenheit (Vergleich, Vorurteil), oder wenden sich der Zukunft zu (Vorstellungen, Erwartungen).


Meditieren ruft einen Bewusstseinswandel hervor, bei dem sich Denken und Bewusstheit trennen. Statt sich im Denken zu verlieren, erkennt man sich als die Bewusstheit hinter den Gedanken. Dann ist das Denken nicht länger eine autonome, eigenen Zwecken dienende Aktivität, die uns im Griff hat und unser Leben beherrscht. Statt unser Leben zu regieren, wird das Denken zum Instrument der Bewusstheit.

Wenn du anfängst das Funktionieren des Denkapparats zu verstehen, entsteht eine große Bewusstheit in dir, die nicht aus dem Denken hervortritt. Du wirst dir mehr und mehr davon bewusst, dass dein Verstand nur ein Mechanismus ist und du in Wirklichkeit Bewusstsein bist.



Die Identifikation mit unserem Gedankenstrom formt unser Ego. Die Intelligenz des Menschen, die nichts anderes ist als ein Aspekt der universellen Intelligenz, ist vom Ego verzerrt und gebraucht worden.

Unsere tiefe Sehnsucht nach Glück, Liebe, Frieden und Erfüllung führt uns immer weiter weg von uns selbst, weil das Ego diese Sehnsucht korrumpiert.

Wir erschöpfen uns in dem Suchen nach Sicherheit, Besitz, Macht, Status und Bestätigung. Wir ähneln einem Menschen, der auf einer mit kostbaren Edelsteinen gefüllten Truhe sitzt, dabei gierig und erwartungsvoll in die Welt schaut,von unerreichbaren Schätzen und Dingen träumt und verzweifelt darüber nachsinnt, wie er an sie rankommen könnte..


Meditation ist eine Methode, Distanz zu unserem Denken zu schaffen, und in innerer Stille die Realität unseres Bewusstseins zu erfahren – das stille Zentrum unseres Wesens, das Freude, Liebe, Friede ist!

Weil das Bewusstsein in der zeitlosen Gegenwart ruht, ist es unberührt von allem Geschehen. Meditation ist ein Seinszustand des inneren Wohlbefindens, das sich überträgt auf unsere Aktivitäten, Gewohnheiten, Verhaltungsweisen, Beziehungen und auf unsere Arbeit. Wenn Bewusstheit über die Gedankengänge von Ärger wächst, beginnt Ärger sich aufzulösen und wenn Ärger verschwindet, dann ist Friede da. Wenn der Hass verschwindet, dann ist Liebe da. Wenn Neid und Eifersucht verschwinden, dann ist tiefe Freundschaft mit allem da.

Meditation ist die höchste Erfahrung von Glückseligkeit. Sie kann nicht durch Technologie erzeugt werden, sie kann nicht gekauft noch von Drogen produziert werden.

Meditation ermöglicht andauernde Weihnachten!







Dassana leitet Meditationsseminare auf Ibiza, in Holland und Deutschland.

www.meditationincelebration.com