EDITION: August - October 2021

Stress auf natürliche Weise bewältigen

Von Sabina Brownstein
Gehören Sie zu diesen Menschen, die jeden Tag 1.000 Dinge zu erledigen haben und immer denken, sie hätten nicht genug Zeit? In unserer schnelllebigen Welt mit ihren vielen Ablenkungen kann es schwierig sein, die Zeit und den Raum zu finden, um zu entspannen und den Moment zu genießen. Doch kann es schwere negative Auswirkungen auf unsere körperliche, mentale und emotionale Gesundheit haben, legen wir diese wertvollen Ruhepausen nicht ein. Dies gilt insbesondere im Zuge der Covid-Beschränkungen, die unsere Freiheiten beschnitten und zusätzlichen Stress verursacht haben. Wahres Wohlbefinden und Glück können nur entstehen, wenn wir uns Zeit nehmen runterzukommen, nach innen zu schauen und zu entspannen. Wenn das Tempo in unserem Leben zu rasant wird, sollten wir aufhören so viel „zu tun“ und damit beginnen, mehr „zu sein“. Natürlich meine ich damit nicht, dass man sich von all seinem weltlichen Hab und Gut trennen und sich in eine Höhle auf einer Bergkuppe zurückziehen sollte. Ziel ist es, ein Tempo zu erreichen, das sich richtig für uns anfühlt. Ein Tempo, das uns erlaubt, alles zu schaffen, ohne jedoch in nervöse Hektik zu verfallen. Auf lange Sicht kann Ihnen diese Entschleunigung tatsächlich dabei helfen, Ihre Lebenssituationen besser und schneller zu bewältigen. Hier einige Vorschläge, wie Sie mehr Ausgeglichenheit in Ihr Leben bringen können, indem Sie sich bewusst darum bemühen, den Tag etwas langsamer anzugehen.



1) Versuchen Sie, Ihr Handy einige Stunden täglich auszuschalten. Dies wird Ihren Geist beruhigen und Ihnen erlauben, Ihre Aufgaben effizient und ohne Unterbrechungen zu erledigen.

2) Haben Sie keine Angst davor, soziale Verpflichtungen abzulehnen. Wenn Sie einen anstrengenden Tag oder eine stressige Woche hatten, sollten Sie sich fragen, ob es Ihnen guttut, zu diesem Event zu gehen. Oder ob es nur eine Verpflichtung ist, die Sie noch mehr erschöpfen wird.

3) Machen Sie einen Spaziergang durch die Natur, selbst wenn es nur wenige Minuten am Tag sind. Fühlen Sie den Kontakt mit der Erde unter Ihren Füßen, füllen Sie Ihre Lungen mit frischer Luft. Das wird Ihren Geist verjüngen und Ihren Körper mit Energie versorgen.

4) Verbringen Sie einen Tag in einem schönen Spa, wo Sie eine Entspannungsmassage oder eine andere Anwendung genießen können, die gut für Körper und Seele sind.



Zusätzlich zu den oben genannten Tipps ist es wichtig, dass Sie persönliche Auszeiten in Ihren Tagesablauf einplanen. Eine regelmäßige stärkende Übung wie Yoga einzubinden, ist eine hervorragende Art und Weise, den Moment zu leben und mit dem Körper in Kontakt zu kommen. Qi Gong ist eine andere großartige Methode, den Körper sanft zu dehnen und achtsame Momente zu erleben. Auch ist mittlerweile allgemein bekannt, dass regelmäßige Meditation bei der Entschleunigung helfen und mehr Frieden ins Leben bringen kann. Meditation erweitert den inneren Raum, und selbst wenn es nur fünf Minuten sind, können die mentale und emotionale Balance wieder hergestellt werden.



Ein Tagebuch zu führen, kann ebenfalls dabei helfen, Stress zu reduzieren. Nehmen Sie sich die Zeit, über ihre Gedanken, Gefühle und Taten nachzudenken und sie aufzuschreiben. So können Sie lernen, positive Entscheidungen über den Umgang mit sich selbst zu treffen. Viele von uns lassen sich von unterbewussten Programmen kontrollieren, die uns sagen: „Du tust nicht genug!“ Und eigentlich bedeutet dies: „Du bist nicht gut genug!“ Deshalb denken wir ständig, dass wir mehr tun müssten, und das löst Stress aus. Ein Tagebuch zu führen, hilft uns, unbewusste Programmierungen besser zu erkennen und diese durch positive Motivation zu ersetzen. Eine „Dankbarkeitsliste“ zu erstellen, in der Sie jeden Tag fünf Dinge notieren, kann ebenfalls ein guter Anfang sein. Dies wird Sie dazu bringen, sich die Zeit zu nehmen, die Schönheit des Lebens zu fühlen.  



Wenn Sie feststellen, dass der Stress Sie überwältigt und Sie Terminpläne und Verpflichtungen nicht mehr unter einen Hut bringen können, dann sollten Sie entschleunigen, indem Sie sich auf die Prioritäten fokussieren. Was geht Ihnen verloren, wenn Sie ständig versuchen, noch mehr Dinge zu tun? Unweigerlich werden Ihre Gesundheit, Ihr Glück und auch Ihre Beziehungen darunter leiden. Das ist ein Symptom unseres modernen Lebens, das auch als „Tyranny of the urgent“ bezeichnet wird, also als Tyrannei der Dringlichkeiten. Doch diese Symptome lassen sich heilen, indem Sie sich ganz bewusst mehr Zeit für den Moment nehmen, statt ständig darüber nachzudenken, was Sie als Nächstes tun müssten. Letztendlich geht es darum, sich selbst genug zu lieben, um eine Ausgeglichenheit zu erreichen, in der Gesundheit und Glück zu einer Priorität im Leben werden.